Portfolio

Liebes Brautpaar

Die besten Glückwünsche zu eurer Verlobung!

 

Gerne möchte ich euch ganz herzlich auf meiner Website willkommen heissen. Ich freue mich, dass ihr mehr über mich und meine Fotografie erfahren wollt.

Mein Name ist Silvia, ich bin 37-jährig und wohne zusammen mit meinem Kater Angel am traumhaften Untersee. Die Liebe auf den ersten "Klick" habe ich bereits 2008 erlebt und seither ist die Fotografie nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken.

 

Als ich meine allererste Ziviltrauung fotografieren durfte, war dies eine weitere Liebe auf den ersten "Klick". Die Trauung, das Apéro, die Gruppenfotos wie auch das Brautpaarshooting erfüllten mich in einer Weise, wie ich es zuvor noch nie erleben durfte. All diese wunderschönen Augenblicke werden immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben.

Damals wusste ich sofort, dass nun die Zeit gekommen war, sich auch beruflich voll und ganz auf die Fotografie zu konzentrieren. 

  

Ich liebe Trauungen, an welchen ich meine kreative Ader einbringen und ausleben darf. Besonders freue ich mich auf unser Brautpaarshooting, um für euch schöne wie auch eher aussergewöhnliche Plätze zu entdecken. Sehe ich dann eure strahlenden Gesichter, wenn ihr die Bilder eures schönsten Tages im Leben zum ersten Mal betrachtet, so fühle ich mich überglücklich euch als eure Hochzeitsfotografin begleitet haben zu dürfen.   

 

Jede Hochzeit ist einzigartig. Sie lädt zum Träumen ein, sie lässt das Herz höher schlagen und sie lässt eine wundervolle Zeit mit euch als Brautpaar verbringen. All diese Glücksmomente möchte ich mit meiner Kamera für euch einfangen und euch bewegende und lustige Erinnerungen aufs Gesicht zaubern. 

 

Ich freue mich darauf euch persönlich bei eurer Trauung fotografisch begleiten zu dürfen.

 

ganz liebe Grüsse

eure Silvia

"Das weise Herz weiss bis zuletzt, wie sehr es die wahre Liebe schätzt."

"Es ist noch früh, doch niemals zu spät. Von kleinster Liebesmüh', das Herz dir zu Grossem rät."

"Man tut viel für die Berufung. Man tut viel für das Leben. Man gibt alles für die Liebe."

die Arbeit nach der Arbeit

Manchmal werde ich bei Pärchentreffen gefragt, welchen Teil ich lieber habe. Sei es die eigentliche Fotoreportage oder die spätere Bildnachbearbeitung. Für mich gehen beide Hand in Hand. Das Fotografieren an sich ist mein wahres Herzblut, ich geniesse jede Sekunde hinter der Kameralinse. Wenn es dann zur Nachbearbeitung geht, lasse ich die Momente nochmals Revue passieren. Ich tauche sozusagen nochmals in diesen unvergesslichen Tag hinein.

Bei der Bildnachbearbeitung ist es unentbehrlich, dass zum Beispiel ein s/w oder Farbfilter gezielt mit jedem einzelnen Foto übereinstimmen muss. Ich persönlich bin der Meinung, dass ein Farbfilter alleine nicht auf alle Bilder übertragbar sind. Deshalb nehme ich mir die Zeit und suche gezielt nach dem richtigen Filter für das entsprechende Foto. Nur so entstehen natürliche und authentische Bilder, welche man gerne mit seinen Liebsten teilen tut.